Entwicklung, Komplettierung & Verkauf Kunstgewerblicher Erzeugnisse Anfang der achtziger Jahre begann Gunter Trinks mit der Entwicklung und   dem Bau von original erzgebirgischen Weihnachtspyramiden. Was anfangs nur ein Hobby war, machte er im April 1999 zu seinem Beruf.  Mit der Laubsäge entstehen in liebevoller Handarbeit erzgebirgische Motive aus hellem Pappelsperrholz. Diese bilden die Grundlage der Pyramiden. Das Besondere an den Pyramiden ist der Hell-Dunkel-Kontrast, wobei es auf die Harmonie der verschiedenen Teile ankommt.  Ausgestattet mit geräuscharmen Getriebemotoren, elektrischer Beleuchtung   (oder Kerzen) und erzgebirgischen Figuren zaubern sie eine behagliche   Atmosphäre in die weihnachtlich geschmückte Stube.  Copyright by M. Trinks Neuheit Weihnachtsmarkt